Eishockey Liveticker 1.3 verfügbar *update*

Dieses ist das größte Update des Eishockey Livetickers seit es ihn gibt. Die Änderungen sind vielfältig und weitreichend. Die gravierendsten sind:

  • ein Fehler im DBLayer wurde ausgebessert, der immer eine Verbindung zur DB aufstellte, auch wenn keine nötig war (speziellen Dank an Franz, der mich auf den Fehler aufmerksam gemacht hat)
  • die Ausgabe des Tickers wurde auf eine OOP Variante umgestellt
  • meine nichtskönnende Templating Engine wurde durch smarty ersetzt.

Wichtig ist, dass ich diese Version nicht auf PHP 4 getestet habe. Es kann sein, dass sie funktioniert, es kann aber durchaus auch sein, dass das nicht der Fall ist. Sollte das eintreten, dann kann immer noch die index_old.php verwendet werden, die dann aber ohne Smarty-Templates auskommen muss und die neuen Features zum Match nicht kann.

Hier gibt’s das Update: liveticker1_3.zip (ca. 270kb)

ACHTUNG: in der Dokumentation zum Update fehlt die Information, dass man die FRAGMENTDIR Konstante in der config.php auf das neue templates Verzeichnis umstellen muss. Bitte verzeiht den Umstand!

PHP stinkt!

Ich glaub’s echt nicht! Entweder habe ich gerade einen gewaltigen Knoten in meinen Gedanken, oder da ist ein gewaltiger Hau drin. Folgendes Problem: in meinem Liveticker root Ordner gibt es eine Datei config.php, die alle relevanten Konfigurationseinstellungen enhält. Nun habe ich einen Unterordner match in diesem Verzeichnis. Darin befindet sich die Datei matchview.class.php, welche meine MatchView Klasse enthält.

Im root Ordner habe ich weiters eine Datei test.php, die über require_once ‘match/matchview.class.php’; oben genannte Klasse bekannt macht, damit ich dann eine neue Instanz eben derer machen kann und so weiter und so fort.

Ich brauche in matchview.class.php Konfigurationseinstellungen. Was mache ich in meinem jugendlichen Lichtsinn? Ich schreibe require_once ‘../config.php’;. Ich bin schließlich im Ordner ./match und config.php liegt einen Ordner höher.

/config.php
/match/matchview.class.php
/test.php

Wenn ich nun test.php aufrufe, kriege ich folgenden unschönen FATAL ERROR:

[20-Feb-2009 09:25:48] PHP Fatal error: require_once() [<a href=’function.require’>function.require</a>]: Failed opening required ‘../config.php’ (include_path=’.:/Applications/MAMP/bin/php5/lib/php’) in /Users/mwidmann 1/Dropbox/projects/liveticker/match/matchview.php on line 2

Wenn ich config.php über require_once ‘config.php’; einbinde, dann geht’s komischerweise. Dieses Phänomen sollte mir mal jemand erklären, denn Sinn macht es für mich keinen.

Urlaubs-Status Update #2 zum Liveticker

Ich habe gerade einige Stunden damit verbracht den Liveticker zu bearbeiten. Morgen oder Freitag sollte das Update auf 1.3 kommen, das neben Bugfixes und kleinen Erweiterungen auch 2 wesentliche Änderungen bringen wird:

  1. die Ausgabe wurde umgestellt, dass sie nicht mehr eine unsägliche Wurst an Spaghetticode ist. Die Einträge sind in Objekte gespeichert und es schaut alles moderner und aufgeräumter aus.
  2. die Templates werden aller Voraussicht nach durch Smarty Templates ersetzt. Ich werde versuchen möglichst alles gleich zu lassen, dass das Stylesheet nach wie vor funktioniert, aber die Änderung ist nicht nur sinnvoll, sondern auch nötig um erweiterte Features zu ermöglichen.

Mehr gibt es im Laufe der Woche.

Urlaubs-Status Update

Die Halbzeit meines Zeitausgleichs ist nun fast vorüber. Es ist Zeit für ein Update. Folgende Punkte habe ich bereits erledigt: ein Spiel durchgespielt (Resistance 2 UK), die gelben Müllsäcke geholt und aus der Kirche ausgetreten. Das habe ich gerade eben auf der BH in Dornbirn erledigt. Wußte gar nicht, dass man das direkt an der Information machen kann. Rein, fragen, Formular ausfüllen und Bye Bye röm. kath. Kirche!

Meine Gründe dafür sind vielfältig und haben nicht ausschließlich damit zu tun, dass ich nicht einsehe, wieso ich jedes Jahr an den Verein, dem ich nicht beitreten wollte, einen schönen Batzen Geld überweisen soll, ohne eine entsprechende Gegenleistung von denen zu bekommen. Das einzige, was man von denen kriegt sind veraltete Weltbilder und ein schlechtes Gewissen.

Eigentlich wollte ich es ja schon lange tun. Wenn da dieser Schweinehund nicht wäre. Die Aktionen zuletzt mit dem – schlussendlich dann doch nicht angetretenen – Weihbischof in Oberösterreich, der meinte, Schwule könne man heilen. Oder die Tatsache, dass ein deutscher Papst einen Holokaustleugner wieder in die Kirche aufnimmt. Ich will dem Paparatzi hier keine Wiederbetätigung oder sonstiges unterstellen, einen faden Beigeschmack hat diese Sache aber schon.

Aber jetzt bin ich ja raus. Jetzt wird mein Beitrag, der mit wildesten Drohungen bis hin zur Gehaltspfändung eingetrieben wird, nicht mehr dazu verwendet Hass und Angst zu predigen und eine Schar von unehelichen Kindern durchzufüttern, die im Zölibat ganz zufällig unbefleckt auf die Welt gekommen sind.

Jetzt kümmere ich mich um den Liveticker, damit das auch gemacht ist.

Der Tag ist trotzdem gerettet

Heute war kein guter Tag. Zum ersten Mal seit Langem. Ich war sogar richtig angepisst. Kurz, aber immerhin. War ich schon lange nicht mehr. Trotzdem ist der heutige Tag gerettet. Ich habe nämlich einen großen Usability Kritikpunkt, den ich gegenüber dem Mac hatte, gelöst! Es geht um die Art und Weise, wie Home (Pos 1 auf Windows Tastaturen) und End reagieren.

Für nicht Mac Benutzer: normalerweise scrollt am Mac Home an den Anfang eines Dokuments und End ans Ende. Dabei bleibt der Cursor aber dort, wo er aktuell ist. Logisch? NEIN! Nerven tut das vor allem ÜBERALL. Kurzum: unbrauchbar.

Doch nun hab ich auf lifehacker gefunden, wie man mit ein paar Zeilen Code, das Verhalten umstellen kann, damit die Tasten wie unter Windows funktionieren!

Damit sind nun auch Coda und CSSEdit wieder höchst interessant für mich und werden nächsten Monat wohl gekauft. Diesmal muss aber die Firma zahlen. Ich will nicht ständig für “Arbeitsgeräte” selbst bezahlen.

Die nächsten Schritte?

Ich habe nächste Woche Zeitausgleich, weil ich in den letzten Jahren viel zu viele Überstunden angehäuft habe. Ich werde die Zeit nutzen! Es gibt einen ganzen Haufen Dinge, die ich gerne machen würde. Was steht auf den Plan:

  • widmann.org redesignen. Endlich mal ein paar interessante WP Plugins installieren, ein neues Theme gestalten, das mehr Web 2.0 ist und endlich mal die neuen Features einbauen, die man in Themes verwenden kann.
  • ein paar Erweiterungen am Liveticker vornehmen.
  • aus der Kirche austreten
  • gelbe Müllsäcke holen
  • ein Spiel durchspielen (egal, welches, am ehesten Fallout 3)
  • eine iPhone native App erstellen, die den Trackservice von fm4 nachbildet, damit ich endlich ganz einfach nachgucken kann, was gerade läuft. Auch im Auto!

Das ist ja mal ein Plan!