Endlich mal Zeitung!

Hat auch lange genug gedauert. Jetzt arbeite ich sie über 4 Jahren bei der Zeitung und hab’s erst jetzt geschafft endlich mal namentlich genannt werden. Und das nicht in einem Chronikartikel, sondern in einem Artikel zur Selbstbeweiräucherung zum Thema Videos auf dem iPhone. Seit letztem Freitag sind nämlich (fast) alle Videos von Vorarlberg Online auch in der iPhone Webapplikation abrufbar. Und: sie schauen am iPhone genial aus!

„Die Entwicklung hat knapp vier Wochen in Anspruch genommen“, erklärt Entwicklungschef Martin Widmann. Die größten Schwierigkeiten bereiteten dem Team die geringen Display-Ausmaße. Außerdem sei es notwendig, Inhalte für mobile Nutzer zu selektieren; könne doch nicht die gesamte Seite auf dem iPhone dargestellt werden. „Die größte Herausforderung war es jedoch, die technischen Voraussetzungen für das Videoportal auf dem iPhone zu verwirklichen“, präzisiert der Techniker. Schließlich sei das iPhone nicht mit einem herkömmlichen PC zu vergleichen: der Prozessor schwächer, die Speicherkapazität geringer.

Naja, ein Bisschen aus dem Context gezogen meine Aussagen und nicht 100%ig richtig platziert, aber trotzdem mal etwas. Das Zitat stammt übrigens aus den Vorarlberger Nachrichten vom 24.09.2008, Seite D9.

Leave a Reply