Frisch gekocht #13 – Suppe. Mexikanisch. Oder so.

Ha! Niemand hätte damit gerechnet, aber das unfassbare ist doch eingetreten. Ich schreibe wieder einmal ein Rezept rein, das kein Kuchen oder Muffin ist. Dieses Mal gibt es eine leckere Suppe mit Bohnen und Mais. Was tolles für kalte Abende…

Einkaufsliste:

  • 500g gemischtes Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-5 Karotten
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen (Größe nach Geschmack)
  • 1 Dose süßen Mais (Größe nach Geschmack)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Peperoncino

Die Zwiebel klein schneiden und mit dem Faschierten in einem großen Topf in Olivenöl kräftig anbraten, Knoblauch dazugeben und kräftig würzen mit Salz, Pfeffer und Peperoncino. Karotten und Paprika klein würfeln und dazu geben. Kurz andünsten.

Tomaten hineingiesen und die Tomaten mit dem Kochlöffel kleindrücken. Lorbeerblatt hinzufügen. Die Fleischbrühe darüber gießen und aufkochen lassen.

Bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Kidneybohnen und Mais abgießen und abwaschen. In die Suppe einrühren und noch mal 10-15 Minuten köcheln lasen. Abschmecken und schmecken lassen.

Buon apettito!

Leave a Reply