Frisch gekocht #5 – Vitello all’uccelletto

Schon wieder ist eine Woche vergangen, seit ich meine letzten Kochkünste präsentiert habe. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Heute kommt was ganz einfaches und schnell gemachtes dran. Vitello all’uccelletto, schönes Kalbsfleisch mit einer Weißwein-Oliven-Sauce.

Einkaufsliste:

  • 500g Kalbsfleisch für Gulasch
  • 100g grüne Oliven ohne Steine
  • 100ml trockener Weißwein
  • 6 Salbeiblätter
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl und Butter
  • Pfeffer und Salz

In einem großen Topf das Öl langsam erhitzen und dann einen Esslöffel Butter darin zergehen lassen. Die Salbei- und Lorbeerblätter darin bei kleiner Flamme andünsten. Nicht vergessen sich an diesem göttlichen Duft zu ergötzen, den Salbei in Butter ergibt.

Hitze erhöhen und das Fleisch darin anbraten. Je nach Größe des Topfs macht man das am Besten Portionsweise. Ist das Fleisch auf allen Seiten angebraten, salzen unf pfeffern und dann den Wein hinzufügen. 10 Minuten garen lassen.

Die Oliven von deren Lake befreien und in den Topf geben. Nochmal kurz mitköcheln lassen. Fertig! Dazu passt perfekt ein Reis, aber ich kann mir auch vorstellen, dass Vitello all’uccelletto auch nur mit etwas Brot, z.B. einer frischen Ciabatta, perfekt schmeckt.

Buon appettito!

Leave a Reply