How soon is now?

Eigentlich läuft an einem Feiertag Nachmittag ja nur irgendwelcher Scheiss im Fernsehen. Aus irgendeinem Grund bin ich aber bei dieser einen Komödie Eine Hochzeit zum Verlieben auf Sat 1 hängen geblieben. Grund dafür waren weniger Adam Sandler und Brew Barrymore als die Tatsache, dass der Film mit You spin me round (like a record) von Dead or Alive startete.

Continue reading “How soon is now?”

I won’t be a drama queen anymore

Wer in den letzten Tagen hier und die vor Selbstbemitleidung triefenden Einträge gelesen hat, wird sich jetzt vielleicht wundern und fragen, wo diese denn geblieben seien? In dieser Hinsicht kann ich nur sagen, dass ich sie in den Status “draft” zurückversetzt habe, da – so wurde mir gesagt – es nicht förderlich für das Eigenmarketing ist, wenn man als Drama Queen die weibliche Seite im Manne zum Besten gibt. Mehr schreib ich jetzt nicht mehr darüber.

So much to do and so little time…

Endlich mal einen Moment um mich zu entspannen (n.b. es ist Sonntag Nachmittag und auf SFzwei läuft Formel 1) und endlich mal wieder Zeit etwas für den Blog zu tun. Seit dem letzten Post hier, hat es einige gewaltige Veränderungen in meinem Leben gegeben. Nach 10 Jahren, 2 Monaten und 16 Tagen habe ich mich von Ulrike getrennt, eine eigene Wohnung in der Mozartstrasse in Dornbirn bezogen, mit Hilfe von Flo, Andi und Alex VOL relauncht, Unmengen Möbel bei Ikea gekauft, 12 Bier an einem Abend gesoffen (!!!), meine erste Wäsche gewaschen und auch sonst noch einen ganzen Haufen Dinger gemacht.

Continue reading “So much to do and so little time…”