Telering stink0rt ohne Ende.

Welche Sau hat mich damals blos geritten als ich zu Telering gewechselt bin anstatt mir von irgend einem seriösen Anbieter eine Wertkarte zu besorgen? Seit einer Woche ist ein Telefonieren praktisch nicht möglich, weil mein Telefon 90% der Zeit ohne Netzverbindung ist. Grund dafür ist, dass T-Mobile und Telering die Masten zusammenstellen müssen und offensichtlich bei diesem Akt das Projektmanagement total versagt hat. Die haben sich wohl im Vornhinein nicht ausreichend Gedanken darüber gemacht ob das überhaupt möglich ist und ob man den Service am Kunden auch in dieser Umstellungsphase auf einem akzeptablen Level halten kann.

Sie haben vollkommen versagt. Versagt im Technischen und auch versagt im Menschlichen, weil sie es noch nicht einaml von Nöten finden auf deren Seite eine Info diesbezüglich zu platzieren. Statt dessen wird man auf allen gängigen Internetportalen Österreichs mit der blöden Flashwerbung von der neuen Wertkarte von denen belästigt.

Angeblich – der ORF (mangels Archivs beim ORF verlinke ich auf den Beitrag von Vorarlberg Online) behauptet es, weil von Telering kriegt man ja keine Info diesbezüglich – sollen die Probleme ja bis morgen Abend behoben sein. Ich glaube das erst, wenn ich wieder Netz habe. Eine Vertragsverlängerung können sich die Herren in die Haare schmieren. ASAP werde ich Anbieter wechseln. Und wenn’s A1 wird. Die Nummer kann ich eh behalten.

Leave a Reply