Toller Sieg über die Roten Bullen aus Salzburg

Dank einer grösstenteils wirklich überzeugenden Leistung haben unsere Mannen am Samstag Abend vor leider nur 850 Zusehern das Spiel gegen Red Bulls Salzburg gewonnen. Dabei spielten unsere Legionäre wirklich toll. Vor allem Jukka-Pekka Holopainen überraschte mit gleich 3 Toren. Aber auch Jämsen und Andersson waren präsent und spielten gut.

Eine grandiose Leistung zeigte auch der wieder genesene Daniel Woger, der das ganze Spiel lang eine gute läuferische Leistung bot, biss und kämpfte und sich und die Fans am Ende nach einem sehenswerten Alleingang mit einem Tor belohnte.

Toll auch die defensive Leistung der Mannschaft, die drei doppelte Unterzahlspiele unbeschadet überstanden hat. Auch Fend schien diesmal deutlich besser motiviert zu sein. Leider klappt das heuer mit dem Fangen noch nicht ganz, sodass es ständig Abpraller vor das Tor gab.

Am Donnerstag geht’s dann gegen die Feldkircher, die – blöd für sie – unter grossen personellen Engpässen leiden. Gleich 6 Spieler scheinen zu fehlen. Hoffen wir das Beste.

Leave a Reply