Neue Software braucht der Mac #2

Bin gerade ziemlich kräftig dabei meinen Mac endgültig meinen Bedürfnissen anzupassen. Jetzt bin ich wieder einen Schritt weiter und habe – teilweise auch mit kommerzieller Software – meinen kleinen Liebling weiter mit toller Software versehen.

P188 1

Fangen wir mal beim Browser an. Firefox ist zwar ein toller Browser, ist aber im Gegensatz zu Camino bei weitem nicht so gut ins OSX integriert. Zugegeben, auch Camino hat so seine Tücken und einige Features fehlen gänzlich (z.B. die Rechtschreibkorrektur), dafür ist er aber schön flott. Erweitert habe ich den Browser mit der tollen Extension CamiTools, die viele coole Features enthält. Weiters habe ich mir für 5€ den Inquisitor gegönnt, der die Suche schön erweitert.

Auf der Suche nach einem guten Usenet Reader bin ich, nach langen Tests, in Unison fündig geworden. Das Teil bietet einfach alles, was man sich von einem Newsreader nur wünschen kann und noch viel mehr. Für 25$ ist es echt ein Schnäppchen und allen anderen Programmen haushoch überlegen.

Ich schau eigentlich nicht allzu viel fern, aber trotzdem schau ich praktisch täglich nach, was laufen würde. Früher ging ich dafür auf Webseiten wie tvtv.at. Früher. Jetzt hab ich den TV-Browser entdeckt, der das viel, aber sehr viel komfortabler gestaltet. Den gibt’s übrigens auch für Windows.

Um diesen Roundtrip zu beenden möchte ich noch auf ein kleines Progrämmchen hinweisen, das ich heute auf dem Unofficial Apple Weblog gesehen habe: Monolingual ist ein kleines Programm, welches unbenötigte Sprachversionen von OSX von der Platte knallt.

Leave a Reply