Singstar Rocks! angespie… öhm angesungen

Heute ist Singstar Rocks angekommen. Auffällig dabei ist, dass ich im Gegenzug zu Singstar ’80s fast das Release verschlafen hätte. Grund dafür ist wohl, dass die Songliste im Vergleich zur letzten Iteration von Sonys Franchise deutlich schwächer ist. Es sind zwar auch hier einige Highlights drauf (in meinem Fall sind es z.B. Speed of Sound von Coldplay, oder Don’t stop me now von Queen), aber die geballte Ladung Hits, wie es die 80er Sammlung mit sich bringt, hat Sony diesmal nicht geschafft.

p199_1.jpg

Trotzdem ist S-Rocks eine gute Ergänzung für das “Krähprogramm” von Bettina und mir. Wobei ich mit krähen der Bettina Unrecht tue. Sie singt nämlich nicht nur gerne sondern auch noch gut. Im Gegensatz zu mir. Bin gespannt was sie von Rocks hält, wenn wir es nächste Woche mal ausgiebig ansingen können.

Folgende Lieder habe ich heute einmal angesungen: Blur – Song 2, Coldplay – Speed of Sound, Deep Purple – Smoke on the Water, Extreme – More than Words, Franz Ferdinand – Do you want to, Keane – Everybody’s changing, Matthias Reim – Verdammt ich lieb dich, Queen – Don’t stop me now, The Rolling Stones – Paint it black, Scorpions – Wind of Change und Wir sind Helden – Denkmal.

One Reply to “Singstar Rocks! angespie… öhm angesungen”

  1. So du, heut ist es soweit, wir “krähen” 😉
    Bin echt schon ganz aufgeregt, obwohl du recht hast ,bei Singstar 80`s hatten wir schon fast die Stunden gezählt bis es endlich da war!
    Übrigens, Martin du singst auch gern und gut!
    Aber danke auch für`s Kompliment!

    Lalalala…. sing mich grad ein bisserl ein 😛
    (Es hat genutzt, der Chef schickt mich grad nach Hause hehe…)

Leave a Reply