I love you, Toni Cipriani!

Diesen Satz und somit Maria – Salvatore Leones Bumsnudel – kennt wohl jeder, der den ersten Trailer von Grand Theft Auto Liberty City Stories gesehen hat. Nun kenne ich Maria ein Bisschen besser. Und Maria ist ein Synonym von Problemen, Schießereien, Gangwars, Drogen usw. usf. Ein Wenig wie Catalina in GTA San Andreas, nur leider nicht ganz so lustig.

Im Gegensatz zu Catalina scheint Maria aber auch Pech zu bringen. Die Geschichte muß ich jetzt einfach erzählen. Achtung, folgendes kann ganz kleine Spoiler zu einer der Missionen von Maria bei ca. 10% des Spieles beinhalten!

In einer Mission geht es darum die arme Maria, die sich aus Holland feinste Tabletten besorgt hat, quer durch die Stadt zu führen, weil sie ein Gegenmittel braucht, das sie irgendwo vergessen hat.

1. Anlauf: ich fahre mit der PJC-600 (Motorrad) zu ihr und muß mir erst mal ein Auto besorgen. Was ist das erste Auto, das ich aufzubrechen versuche? Eine Polizeikarre (die blöde Kamera hat nicht schnell genug gedreht und als ich's entdeckte war's schon zu spät). Super! Ein Stern kassiert. Für's Nixtun! Dahinter parkt ein Taxi. Bevor ich die Karre übernehmen kann, rennt mich der Bulle aus dem Polizeiauto nieder. Ich schnappe die MG und knall den Sack über den Haufen. 2 Sterne. Ich fahre los zum ersten Checkpoint. Dort hat Maria ihre Pillen natürlich nicht vergessen (war eh klar). Dafür wartet eine Motorradgang mit Uzis auf mich. Fazit nach dem ersten Stopp: Polizei und Motorradgang jagen mich. Beim 2. Checkpoint scheitere ich beim Versuch den Parkplatz wieder zu verlassen und werde aus dem Taxi gezerrt. Der Zufall will, daß zu exakt diesem Zeitpunkt auch noch eine Gruppe Sindaccos vorbeikommen. Da sind vielleicht Kugeln geflogen!

2. Anlauf: Ich bin ja nicht blöd und geh mir als erstes ein Auto holen. Natürlich hockt in der Karre ein Sindacco, der mir prompt hinterher schießt. Und was trifft er? Beide reifen auf der rechten Seite. Ich muß wohl nicht sagen, wie gut sich die Karre anschließend fahren ließ. Ich entschied also Karre zu wechseln und prompt kam auch ein Taxi vorbei. Ich reiß den Fahrer raus, setz mich an's Lenkrad und will losfahren. Keine Chance. Der ehemalige Besitzer des Taxis rennt mir nach, zerrt mich aus der Karre, gibt mir einen Tritt und will davon fahren. Zu diesem Zeitpunkt kommt aber ein Lieferwagen vorbei. Dieser wird vom Taxi getroffen und umgeworfen. Ich habe das nur am Rande mitgekriegt, schnappe mir eine neue Karre und will zu Maria fahren. Da muß ich wohl oder übel an dem liegenden, mittlerweile brennenden, Lieferwagen vorbei. Und wann explodiert der? Genau! Als ich direkt neben ihm war.

3. Anlauf: Scheiss auf die Karre, die besorg ich unterwegs. Als in der Ferne der gelbe Schimmer Marias Missionspunkt erscheint ist der Akku der PSP leer.

Woohoo! Das Spiel ist einfach göttlich!

Leave a Reply