W-EV beim Penaltyschießen bezwungen.

Ich will nicht lange darüber reden, daß wir gestern den W-EV beim Penaltyschießen besiegt haben. Ich möchte viel lieber kurz darüber sprechen, daß wir ein klares Problem im Angriff und speziell in unserer Chancenauswertung haben. 40 (!!) Schüsse auf's Tor und nur 4 läppische Törchen? Was ist los? Haben unsere Legios Schusshemmungen? Sind die Neuzugänge im Angriff alles Flaschen? Nach 9 Runden sollte man dann doch mal erwarten können, daß das Visier langsam eingestellt ist. Und speziell gegen das Team, das mit abstand die meisten Tore in der NL kassiert hat, sollte doch so ein – auf dem Papier – Topkader nicht jedesmal eine Zitterpartie draus machen. Naja, was soll's… Zwei Punkte sind zwei Punkte, egal wie knapp oder drückend überlegen man sie eingefahren hat.

Dank der Niederlage von Feldkirch in Zell (n.V.), haben wir ein Pünktchen gutgemacht. Wir sind jetzt ganz einsam auf Platz 2 in der Tabelle, da Salzburg in Kapfenberg 3:0 untergegangen ist. Diesen Sonntag geht's dann gegen den Drittplatzierten Zeltweg, bei dem wir vor 8 Tagen sang- und klanglos 5:1 unter die Räder kamen.

Leave a Reply