So nicht meine Freunde. So nicht

Was für eine schwache Leistung der Bulldogs heute im Messestadion vor knapp 1600 Zusehern. Jetzt muß man von Glück reden, daß der Gegner (nur) der Wiener EV war und somit am Ende noch ein Punkt rausschaute. Jeder andere Gegner hätte uns mit so einer Leistung wohl in der Luft zerfetzt und statt mit nur 7 (!!) Toren mit 10 oder 12 abgefertigt. Und die Schuld kann man auch nicht dem Schiedsrichtertrio geben, obwohl die eine schon fast peinliche Darbietung geboten haben und teils schon arg einseitig gepfiffen haben. Trotzdem darf es nicht passieren, daß man zu Hause beim Stand von 6:3 und noch 8 Minuten zu Spielen noch den Ausgleich kassiert um dann ein Paar Sekunden in der Verlängerung (die Strafen von Kiviaho und dem Wiener gegeben 1:10 oder so vor dem Ende des 3. Drittels waren noch nicht mal abgesessen) bei 3 gegen 3 das Sudden Death Tor zu kassieren. Unsere Defensive war heute einfach nicht existent und unkonzentriert und auch der Christian Fend war heute viel zu nervös und hatte in mehr als einer Situation das Glück auf seiner Seite. Es gibt noch viel zu tun bei den Bulldogs. Die heutige Leistung hat mir irgendwie den bitteren Geschmack des Saisonanfangs 2004-05 in den Mund gelegt. Und wieso gibt's heuer im Stadion keinen verdammten gespritzen Apfelsaft mehr?

Leave a Reply